Maya Mulle

Ich bin seit 1999 selbständige Organisationsberaterin, Mediatorin und Coach mit den Schwerpunkten

  • Schulentwicklung
  • Konfliktlösungen
  • Elternarbeit und Elternmitwirkung, Zusammenarbeit mit Eltern mit Migrationshintergrund
  • Frühe Kindheit und Vernetzung der Angebote im Sozialraum
  • Begleitung von Fusionen in den hier erwähnten Bereichen
  • Unterstützung von Führungspersonen sowie Neuorganisation von Organisationen in Non-Profit-Organisationen und politischen Gremien
  • Begleitung von Gemeinden beim Aufbau von Unterstützungsangeboten für Eltern im Frühbereich
  • Niederschwellige Angebote zur Stärkung der elterlichen Erziehungskompetenz
  • Vernetzen, vernetzen, vernetzen

Alle Angebote nehmen Ihre Bedürfnisse auf, sind praxisorientiert und zukunftsorientiert. Sie verbinden Arbeit und Spass, helfen das Betriebsklima zu verbessern und sind gesundheitsfördernd.

Ich bin präsent auf Facebook und Linkedin

Aus- und Weiterbildungen

  • Studium in Pharmazie, ETH Zürich, eidg. dipl. pharm.
  • Nachdiplomstudium "Systemisch-Organisationsdynamisches Coaching" FHNW
  • Zertifikats- und Nachdiplomstudiengang "Psychologische Gesprächsführung und Beratung für Nichtpsychologinnen und Psychologen", Universität Zürich
  • Nachdiplomkurs "Organisationsentwicklung"; lizenzierte Anwenderin Trigon®, Fachhochschule für Soziale Arbeit beider Basel
  • Nachdiplomkurs "Mediation in Wirtschaft, Umwelt und Verwaltung"; Mediatorin SDM; Fachhochschule Aargau
  • Management Coaching Ausbildung, dipl. Management Coach; Müri und Partner AG, Zürich
  • Management-Grundkurs; Verbands-Management-Institut (VMI) Universität Freiburg, Schweiz

(Berufs)Erfahrungen

  • Geschäftsführerin Netzwerk Bildung und Familie, seit 2016
  • Co-Geschäftsführerin parentu
  • Geschäftstführerin Elternbildung CH von 2007 bis 2016
  • Inhaber mmc maya mulle coaching, selbständige Tätigkeit als Beraterin
  • Projektleitung beim Schweizerischen Bund für Elternbildung SBE und im Rahmen von bildung + gesundheit Netzwerk Schweiz
  • Aufbau und Leitung Fachstelle Elternmitwirkung
  • Ehrenamtliches Engagement und Leitungsaufgaben in schulischen Behörden und Standesorganisationen
  • Gastdozentin an diversen Fachhochschulen, Lehrauftrag an der Pädagogischen Hochschule St. Gallen 2017/18
  • Expertin bei Primokiz der Jacobs Foundation
  • Entwicklung von Bildungsangeboten für Eltern: Elterntreff Berufswahl und Elterntreff Erziehung
  • Verantwortung Promotion www.conTAKT-kind.ch Weiterbildungen für Spielgruppenleitende, Kitaangestellte, Kindergarten- und DaZ-Lehrpersonen
  • Mitarbeit bei QUENTINS, Qualitätsentwicklung in Spielgruppen, einem Projekt des Schweizerischen Spielgruppen-LeiterInnen-Verbandes

Mitgliedschaften

  • Schweizerischen Dachverband für Mediation SDM
  • Berufsverband für Supervision, Organisationsberatung und Coaching BSO
  • Netzwerk Kinderbetreuung Schweiz

Aktuelle Interessen

  • Frühe Förderung: Beratung von Gemeinden, Situationsanalysen, Entwicklung von Konzepten zur Frühen Förderung
  • parentu - die App für informierte Eltern 
  • Familienzentren: Aufbau und Weiterentwicklung von niederschwelligen Begegnungsorten, die sich an Familien mit Kindern von 0 bis 4 Jahren richten
  • Wirkungsorientierte Planung und Umsetzung von Angeboten
  • Elterneinbezug im Kindergarten und in der Betreuung
  • Transition von der Vorschule in den Kindergarten und von der Schule und die Berufswelt
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaften
  • Spielend lernen